Nägel in Gesundheit und Krankheit

nagel in gesundheit und krankheit

Nägel in Gesundheit und Krankheit

Einführung:

Die Nägel befinden sich am Ende jeder Fingerspitze auf der dorsalen Oberfläche.

Die Hauptfunktion des Nagels ist der Schutz und dient auch zum festen Halt beim Halten von Gegenständen. Er besteht aus einer starken, relativ flexiblen Keratin-Nagelplatte, die von der Nagelmatrix ausgeht.

Unter der Nagelplatte befindet sich ein weiches Gewebe, das als Nagelbett bezeichnet wird. Zwischen Haut und Nagelplatte befindet sich eine Nagelfalte oder Nagelhaut. Normaler, gesunder Nagel ist von leicht rosa Farbe und die Oberfläche ist von einer Seite zur anderen konvex.

Fingernägel wachsen 1 cm in drei Monaten und Fußnägel brauchen 24 Monate für dasselbe.

Bedeutung von Nägeln bei der Krankheitsdiagnose:

Die Farbe, das Aussehen, die Form und die Beschaffenheit der Nägel geben Aufschluss über die allgemeine Gesundheit und Hygiene einer Person.

Nägel werden von allen Ärzten als Routine untersucht, um Hinweise auf zugrunde liegende Krankheiten zu erhalten.

Lesen Sie Auch : Wie Alkohol Geistige und Moralische Veränderungen Verursacht

Wenn Sie sich nur die Nägel ansehen, können wir die Hygiene einer Person ausmachen. Der abnormale Nagel kann angeboren sein oder aufgrund von Krankheiten sein.

Die Ursache für Veränderungen des Nagels wird größer Von einfachen Gründen bis hin zu lebensbedrohlichen Krankheiten.

Daher ist die Untersuchung durch einen Arzt für die Diagnose unerlässlich. Einige abnorme Befunde mit wahrscheinlichen Ursachen werden hier zur allgemeinen Bewusstseinsbildung diskutiert.

1) Hygiene:

Wir können einen unhygienischen Nagel sehr leicht ausmachen. Die Ablagerung von Schmutz unter dem distalen Ende der Nagelplatte kann eine Chance zur Aufnahme von Krankheitserregern während des Essens darstellen.

Wenn das Nagelschneiden nicht ordnungsgemäß durchgeführt wird, kann dies zu Wurmproblemen bei Kindern führen In der analen Öffnung kriechen Kinder, die die Eizellen von Würmern unter den Nägeln kratzen, und werden während des Essens aufgenommen.

Der vorstehende Nagel kann auch eine Hautkrankheit durch gewöhnliches Kratzen komplizieren oder von Hand winken.

2) Farbe der Nägel:

a) Die Nägel werden bei Anämie blass.

b) Eine undurchsichtige weiße Verfärbung (Leuconychia) tritt bei chronischem Nierenversagen und nephrotischem Syndrom auf.

c) Weißwerden wird auch bei Hypoalbuminämie beobachtet, wie bei Zirrhose und Nierenstörungen.
                             
d) Medikamente wie die Sulfagruppe, Malariamittel und Antibiotika können Verfärbungen in den Nägeln hervorrufen.
                     
e) Pilzinfektion verursacht schwarze Verfärbung.

f) Bei einer Pseudomonas-Infektion werden die Nägel schwarz oder grün.

g) Nagelbettinfarkt tritt bei Vaskulitis auf, insbesondere bei SLE und Polyarteritis.

h) Rote Punkte sind in den Nägeln aufgrund von Splitterblutungen bei subakuter bakterieller Endokarditis, rheumatoider Arthritis, Trauma, Kollagengefäßerkrankungen zu sehen.

i) Eine stumpfe Verletzung führt zu Blutungen und blauen / schwarzen Verfärbungen.

j) Nägel werden bei Nierenerkrankungen braun und bei verminderter Nebennierenaktivität.

k) Bei Wilsons erscheint im Nagel blaue Farbe im Halbkreis.

l) Wenn die Blutversorgung abnimmt, werden die Nägel gelb. Bei Gelbsucht und Psoriasis werden auch die Nägel gelblich.

m) Beim Gelben Nagelsyndrom werden alle Nägel mit Pleuraerguss gelblich.

3) Form der Nägel:

a) Keulen: 
Hier werden die Gewebe an der Basis der Nägel verdickt und der Winkel zwischen der Nagelbasis und der Haut wird ausgelöscht.

Der Nagel wird konvexer und die Fingerspitze wird knollig und sieht aus wie ein Ende eines Trommelstocks. Wenn sich der Zustand verschlechtert, sieht der Nagel wie ein Papageienschnabel aus.

Ursachen für Clubbing:
  • Angeborene Verletzungen
  • Schwere chronische Zyanose

Lungenerkrankungen wie Empyem, Bronchiaktese, Bronchialkarzinom und Lungentuberkulose.

Erkrankungen des Abdomens wie Morbus Crohn, Kolonpolyposis, Colitis ulcerosa, Leberzirrhose usw.

Herzkrankheiten wie Fallot-Tetralogie, subakute bakterielle Endokarditis und ect ..
           
b) Koilonychia:
Hier werden die Nägel konkav wie ein Löffel. Dieser Zustand tritt bei Eisenmangelanämie auf.

In diesem Zustand werden die Nägel dünn, weich und spröde. Die normale Konvexität wird durch die Konkavität ersetzt.

c) Längsrippen treten bei der Raynaud-Krankheit auf.

d) Die Kutikula wird bei der Dermatomyositis zerrissen.

e) Nagelfalz-Teleangiektasie ist ein Zeichen bei Dermatomyositis, systemischer Sklerose und SLE.

4) Struktur und Konsistenz:

a) Eine Pilzinfektion des Nagels verursacht Verfärbung, Deformität, Hypertrophie und abnorme Sprödigkeit.

b) Ein Fingerhut ist für Psoriasis, akutes Ekzem und Alopecia aereata charakteristisch.
 
c) Die Entzündung der Nagelhaut oder der Nagelfalte wird Paronychie genannt.

d) Onycholyse ist die Trennung von Nagelbett bei Psoriasis, Infektion und nach Einnahme von Tetracyclinen.

e) Eine Zerstörung des Nagels wird bei Lichen planus und Epidermolysis bullosa beobachtet.

f) Fehlende Nägel werden beim Nagelpatellasyndrom beobachtet. Es handelt sich um eine Erbkrankheit.

g) Nägel werden bei Raynaud-Krankheit und Gangrän brüchig.

h) Bei Nagelpilzinfektionen, Psoriasis und Schilddrüsenerkrankungen ist ein Nagelfall zu beobachten.

5) Wachstum:

Eine Verringerung der Blutversorgung beeinflusst das Wachstum der Nägel.

Das Nagelwachstum wird auch bei schwerer Krankheit beeinträchtigt.

Wenn die Krankheit verschwindet, beginnt das Wachstum wieder und es bilden sich Querstege.

Diese Linien werden als Beau-Linien bezeichnet und sind hilfreich, um den Beginn der Erkrankung zu datieren.

No comments:

Post a Comment